Planung

 

1994
H.P. Neuber verfaßt zusammen mit Co-Autor A.Eichler den mystischen Roman MACHTÜBERNAHME, der später zum Drehbuch des ersten Films umgearbeitet wird.
1995 bis 1999
H.P. Neuber schreibt die Gral-Romane DER JAHRTAUSENDPLAN und DAS MAGISCHE TOR, Grundlagen für die späteren Drehbucher zu Film 2 und 3.
ab 2006
H.P. Neuber trifft regelmäßig mit dem Regisseur Hardy Martins zusammen, wobei der letzte Film des Epos (DIE LETZTE LÜGE - eine Art Prequel zum eigentlichen Gral-Thema) besprochen und Grundlagen des Skripts erarbeitet werden.
2007
H.P. Neuber schreibt "EXCALIBUR's RÜCKKEHR", den 4. Gral-Roman.
ab 2008
Produzent R.Pellegrino. nimmt mit H.P.Neuber und H.Martins an einer intensiven Recherche zu Themen des 3. Films teil
2007 bis 2010
Fertigstellung der ersten fünf Drehbücher durch H.P. Neuber, Produktionen erster Musik-Demos.
seit 2011
Aquirierungs-Aktivitäten für die Finanzierung
2012
Die ersten vier Gral-Romane erscheinen als Hörbücher
seit 2013
Mehrere herbe Rückschläge lassen das Projekt stagnieren
2013 / 2014
H.P. Neuber verfaßt den fünften und finalen Roman "PORTAL ZUM KOSMOS"
2014
Stefan Erdle schließt sich dem Basis-Team an und beginnt mit den Arbeiten an einem Demo-Trailer.
2015 / 2016

Es tun sich eine Möglichkeit der Finanzierung auf. Die Vorbereitungs-Arbeiten werden intensiviert.

Der Arbeits-Titel der gesamten Reihe wird festgesetzt auf: "The Light without a Shadow" - "Das Licht, das keinen Schatten wirft"

© 2017

Theme von Anders NorenHoch ↑